VWA schreiben lassen: Hilfe der Ghostwriter

Die vorwissenschaftliche Arbeit ist ein fester Schritt zum Studium und Beruf. Die potenziellen Abiturienten sollten sich im akademischen Schreiben ausprobieren und die erste akademische Erfahrung beim VWA-Verfassen bekommen. 

Die Unterstützung von den akademischen Ghostwritern ist beim Studium immer gesucht. Daneben können diese Experten den Schülern und Schülerinnen helfen, korrekt und effektiv mit Erstellung der akademischen Arbeiten zurechtzukommen. Sie bieten die Hilfe bei allen komplizierten schriftlichen Aktivitäten und versprechen die effektive Beratung dabei. Das VWA-Anfertigen mit Ghostwriter ist eine perfekte Erfahrung.

Was ist VWA? Besonderheiten der Arbeit

Man nennt diese auch als eine vorwissenschaftliche Maturaarbeit. VWA ist ein Teil von Reifeprüfung, die für die Schüler und Schülerinnen von berufsbildenden höheren Schulen (BHS) und allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) durchgeführt wird.

Die vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) ist das erste akademische Werk für die potenziellen Abiturienten. Dabei können sie zeigen, dass sie zum Studium bereit sind und die Materialien des Schulprogramms beherrscht haben. Damit prüft sich jeder Schüler oder jede Schülerin, ob er oder sie die Forschungen selbstständig verwirklichen und beschreiben kann.

Das VWA-Schreiben ist mit Verfassen von anderen akademischen Arbeiten ähnlich. Dennoch sollte man einige VWA-Besonderheiten klarmachen. Diese beziehen sich eigentlich auf die Wahl des Themas, Umfang sowie Unterschiede im Vergleich zu dem studentischen Werk.

Der Schüler oder die Schülerin brauchen unbedingt einen akademischen Betreuer bei VWA-Erstellung. Die Betreuung ist eine obligatorische Anforderung bei allen Typen des akademischen Schreibens. Als VWA-Betreuer dienen die Schullehrer. Daneben kann man die Unterstützung von einem akademischen Ghostwriter beauftragen. 

Was ist der Unterschied zwischen einer wissenschaftlichen und vorwissenschaftlichen Arbeit?

Wie man schon gesagt hat, ist die VWA ein Teil von österreichischer Matura. Die VWA-Erstellung ist immer eine Herausforderung. Die VWA besteht immer aus zwei Etappen: VWA-Verfassen und mündliche Präsentation von VWA. 

Die Erstellung von VWA beginnt zwei Jahre vor der Matura. Man sollte die schon fertige VWA zum letzten Semester nach den Winterferien abgeben. Während des letzten Semesters wird die Arbeit geprüft und korrigiert. Daneben sollte man sich zur VWA-Präsentation vor Prüfungskommission vorbereiten. Diese Kommission besteht aus den Lehrern der Schule, wo man studiert. 

Die Erstellung und Präsentation von VWA ist eine Art der Vorbereitung zum Studium. Deswegen sollte der Autor zeigen, dass er die angemessenen Kompetenzen dafür beherrscht hat:

  • Findung und Formulierung der VWA-Forschungsfrage;
  • Vermögen, die themenbezogenen Informationen zu suchen und zu analysieren;
  • logische Argumentation;
  • Bewertung der Forschungsresultate;
  • Selbstständiges durchführen des Experiments;
  • Literatursuche;
  • akademisches Schreiben. 

Diese Liste der Kompetenzen bestätigt, dass die Maturanten eine echte wissenschaftliche Arbeit erstellen müssen. Dennoch gibt es einige Unterschiede, die sich auf Umfang, VWA-Themenwahl und Fachbereich beziehen. Die Studenten dürfen den Fachbereich und Problematik für Anfertigen von VWA selbst wählen. Hier gibt es keine Begrenzungen. Aber die Studenten erstellen die akademischen Arbeiten, die nur mit dem gewählten Fach verbunden sind. 

Wann schreibt man eine VWA?

Die modernen Schüler und Schülerinnen versuchen, den zukünftigen Beruf noch in der Schule zu wählen. Sie probieren sich in verschiedenen Fachgebieten aus und haben Zeit, um ein Lieblingsfach zu bestimmen. Darüber hinaus nehmen sie in verschiedenen Forschungsgruppen und Gesellschaften teil, was einen großen Einfluss auf die Wahl der Berufsrichtung macht. 

Die Maturanten haben zwei Jahren in der Schule, um den VWA-Text anzufertigen und eine VWA-Präsentation auszuarbeiten. Es ist bei der Kooperation mit dem Lehrer möglich. Es ist empfohlen, die Literaturrecherche und empirische Aktivitäten während des ganzen Jahres zu verwirklichen. Die Forschung für Maturanten ist eine neue Tätigkeit und verlangt viel Zeit. 

Das VWA-Schreiben beginnt mit Themenfindung und Literatursuche. Den VWA-Schreibprozess kann man während 6 Monaten erfolgen. Er ist nicht so aufwendig, wenn man während der Forschung eine Gliederung der VWA verwirklicht und die Notizen macht. Zum Verfassen der Arbeit bekommt jeder Maturant einen Leitfaden. Nicht selten benutzt man die Hilfe der Ghostwriter, die die gründliche Betreuung der VWA garantiert. 

Wie umfangreich sollte eine VWA sein? 

Das ist noch ein Unterschied im Vergleich zur studentischen Arbeit. Der VWA-Umfang ist nicht so groß. In der Regel kann er von 40 bis zu 60 Tausende Zeichen betragen. Anders gesagt darf die VWA etwa 30 – 50 Normseiten umfassen. 

Die kleinsten VWA-Teile sind die Einleitung und Schlussfolgerungen. Der Hauptteil sollte etwa 20 Normseiten betragen. Das Literaturverzeichnis kann aus 20 – 30 Literaturquellen bestehen. Der Maturant sollte nur die seriösen Bücher und Lehrbücher für theoretische Basis wählen. In der Regel sind das die folgenden Quellen:

  • Forschungsberichte und Beiträge;
  • Enzyklopädien;
  • Wörterbücher;
  • Archiv-Daten;
  • Artikel.

Manchmal verwenden die Maturanten solche akademischen Quellen wie Monografien. Dennoch ist das Fachwissen für Schüler und Schülerinnen zu kompliziert und kann falsch verstanden und interpretiert werden, was die Qualität von VWA niedriger machen kann. Es ist nicht empfohlen, diese akademischen Materialien zu benutzen. 

Der VWA-Parameter „Umfang“ ist für Bewertung dieser Arbeit wichtig. Wenn VWA mehr als 60.000 Zeichen beträgt, sollte sie verkürzt werden. Daneben sollte man sagen, dass die Informationen im VWA-Text sollte korrekt verteilt werden. Die langen Schachtelsätze sind nicht erwünscht.  

Woraus besteht eine VWA? 

Die VWA ist ein akademischer Text, deswegen sollte er die Struktur von anderen akademischen Arbeiten wiederholen. Der oft verwendete Aufbau wird weiter dargestellt:

  • Deckblatt;
  • Abstract;
  • Vorwort;
  • Inhaltsverzeichnis;
  • Einleitung;
  • Hauptteil;
  • Fazit;
  • Quellenverzeichnis;
  • Abbildungsverzeichnis;
  • Anhänge und Glossar.

Auf dem ersten Blatt findet man immer das Thema und die Daten über den Autor der Arbeit. Es wird als auch andere Seiten von VWA gestaltet. Der Abstract und Vorwort sind die besonderen obligatorischen Teile. In der Einleitung findet jeder Leser die Begründung von Themenwahl. Das ist die Antwort auf die Frage: Warum habe ich dieses Thema gewählt?

Der Hauptteil bietet eigentlich zwei Aspekte – theoretische Basis und praktische Entwicklung der Forschungsproblematik. Im Fazit berichtet der Autor über die Forschungsergebnisse und erklärt ihre Bedeutung. Eigentlich beantwortet man die in der Einleitung gestellte Frage. Im Leitfaden zum Schreiben findet der Maturant die ausführlichen Anforderungen zum Aufbau der VWA. 

Wie schreibt man einen Abstract für VWA? 

Der Abstract informiert über die Hauptidee von Arbeit, ihre Ziele und Themenrelevanz. Man kann sagen, dass es eine kurze Inhaltsangabe ist. Damit führt man den Autor ins Thema ein. 

Der Abstract-Schreiben für VWA kann man auf Deutsch oder auf Englisch verwirklichen. Er steht immer am Anfang der Arbeit vor dem Inhaltsverzeichnis und kann nur 1000 – 1500 Zeichen umfassen. Alle Formulierungen müssen kurz und klar sein. Daneben sollte man die wichtigen Schlüsselwörter des Themas im Abstract erwähnen. 

Man sollte im Abstract keine Fragesätze verwenden, da hier nur die Behauptungen und zentralen Thesen präsentiert werden sollten. Dieser Text wird im Präsens Passiv erstellt. 

Der Maturant sollte verstehen, dass der Abstract das Erste ist, womit sich der Prüfer oder ein anderer Leser bekannt machen wollte. Deswegen sollte der Autor dafür sorgen, um grammatischen, orthografischen und stilistischen Fehler zu vermeiden. 

Wie kann ein Ghostwriter mit VWA helfen?

Bei der VWA-Erstellung ist eine qualifizierte akademische Beratung notwendig. Die Lehrer können damit häufig nicht zurechtkommen. Sie können ein individuelles Herangehen zu jedem jungen Forscher nicht finden. Deshalb ist der VWA-Ghostwriter-Service dabei sehr nützlich. Unter der Ghostwriter-Unterstützung sind dabei die folgenden Dienstleistungen verstanden:

  • allseitige Betreuung beim VWA-Verfassen;
  • Hilfe bei der Themenfindung;
  • Erstellung einer vorwissenschaftlichen Arbeit in Auftrag;
  • Optimierung von VWA durch Lektorat und Korrektur;
  • Plagiatsprüfung;
  • Formatieren und Umschreiben. 

Bei Dienstleistung „Auftragsschreiben“ kann der Ghostwriter eine VWA nach von dem Maturanten gewählten Thematik erstellen. Dieser Text kann als Vorlage oder Muster für Schüler und Schülerinnen dienen. 

Die Betreuung in Auftrag gründet sich auf die Zusammenarbeit von Ghostwriter und Kunden bei Erstellung der VWA. Der Experte gilt als ein Berater dabei. Er kann den Maturanten bei allen schriftlichen Aktivitäten und im Forschungsprozess begleiten. 

Das Lektorat ist für die VWA ein Muss. Die Studierenden haben keine Erfahrung im akademischen Schreiben, deswegen verlangen ihre ersten akademischen Texte eine professionelle Prüfung auf Rechtschreibung, Schreibstil, Wortwahl und Wissenschaftlichkeit. Die Plagiatsprüfung ist auch eine obligatorische Prozedur, da VWA ein Unikat sein muss. 

VWA schreiben lassen: Kosten der Leistungen 

Die Erstellung oder Betreuung von VWA in Auftrag ist keine kostenlose Dienstleistung. Vor Auftrag sollte der Kunde die Preise für jede Service-Art erfahren. Es ist kein Problem, wenn man den Service für VWA in einer Ghostwriter-Agentur beauftragen möchte. 

Auf der Webseite von jedem seriösen Ghostwriter-Büro findet man die Liste von Dienstleistungen, mit Beschreibung ihrer Besonderheiten und Preisen. Außerdem kann der Kunde die Kosten für jeden Service selbst berechnen, da es auf der Webseite einen Preisrechner gibt. 

Die Kosten auf VWA schreiben lassen hängen von der Thematik der Arbeit, Auftragsfrist und Typ der Dienstleistung. Der Umfang von VWA ist nicht groß, deswegen wird der VWA-Auftrag schnell erfüllt. 

Der Kunde kann auch den Ghostwriter-Service Schritt-für-Schritt bezahlen. Daneben bieten die Ghostwriter-Büros auch die Rückerstattung, wenn der Auftrag nicht erfüllt oder mit den Unstimmigkeiten erfüllt ist.  

Vorteile von Ghostwriting für VWA

Die Studenten, die ständig die akademischen Arbeiten erstellen müssen, können bestätigen, dass die Unterstützung von Ghostwritern wertvoll ist. Die Maturanten können auch den Ghostwriter-Service verwenden, wenn es um den Service vom Schreibbüro geht. Die Kooperation mit einem Büro bringt zahlreiche Vorteile:

  • Anonymität;
  • Rechtzeitigkeit;
  • hohe schriftliche und berufliche Qualifikation von Ghostwritern in allen Fachbereichen;
  • direkte Kommunikation mit einem Ghostwriter; 
  • 100% einzigartige Arbeiten; 
  • Betreuung von Support-Team.

Das VWA schreiben zu lassen, ist der populärste Ghostwriter-Service für die Maturanten. Die Kunden von den Ghostwriter-Agenturen profitieren, wenn sie die Stammkunden werden. Es werden die speziellen Angebote und Bonussen für Stammkunden gedacht.